Duo TANGO FLAMENCO 


Samstag,
22. Juni 2019
19:30h - St.-Jodok-Kirche - Überlingen - Aufkircherstr. 32

Abendprogramm





Leandro Riva
Vidala






Jaime B. Rudolph
Tango Flamenco






Traditionall
Alas verdes






Traditionall
Milonga del ayer






Jaime B. Rudolph
Granainas






Traditionall
De vuelta y media






Manuel de Falla
*1732 − †1809
Danza Española Nr. 1







Pause







Jaime B. Rudolph

Fandango de Huelva






Traditionall Hija mia mi querida






Enrique Granados
*1867 − †1916
Dance oriental







Jaime B. Rudolph Valery






Domingo Santa Cruz
*1884 − †1931
Unión Cívica
























Änderungen vorbehalten







Die Musiker











Leandro Riva,
Konzertgitarre







Jaime B. Rudolph,
Flamencogitarre




Leandro Riva wurde in Argentinien geboren. Im Alter von sieben Jahren begann er seine Ausbildung zum Konzertgitarristen bei Prof. Leonardo Bravo, der bis zum Abschluss seines Hochschulstudiums an der “Escuela de Música” der Nationaluniversität von Rosario sein Lehrer blieb.
Er gewann zahlreiche nationale und internationale Preise und unternahm Konzertreisen durch Argentinien und Chile. Im Jahr 2005 verlegte er seinen Wohnsitz nach Deutschland, wo er ein Zusatzstudium an der Hochschule der Künste in Bremen bei Prof. Bernard Hebb absolvierte. Seitdem gibt er Konzerte und Meisterkurse in verschiedenen Ländern Europas und in Japan.
Sein Repertoire umfasst sowohl die klassische europäische und lateinamerikanische Gitarrenmusik als auch die Folklore-Musik Südamerikas bis hin zum Tango argentino.



Jaime Bernward Rudolph ist seit seinem achten Lebensjahr mit der Gitarre eng verbunden. Angefangen bei seinem Patenonkel Jaime Giné studierte er schließlich Konzertgitarre bei Axel Wolf an der Musikhochschule Hannover. Für den Flamenco zog er für zwei Jahre nach Sevilla und Madrid und lernte dort bei Paco de la Isla und Oskar Luis Herrero Flamencogitarre.
1997 veröffentlichte er seine erste Solo-CD ”Zafiro“. Im gleichen Jahr entdeckte Jaime Rudolph für sich die Barockgitarre mit ihren vielen Möglichkeiten, alte und neue Musik auf harmonische Weise zu verbinden. 1999 und 2000 Tournee in Mexico mit dem Ensemble UCS, mit dem sich eine jahrelange Zusammenarbeit in unterschiedlichen Projekten anschloss.
2004 erscheint die CD ”Cana Rios“, auf der Rudolph Barockmusik mit modernem Flamenco vermischt, 2005 die CD ”Fiesta Española“ zusammen mit der spanischen Sopranistin Mercedes Hernández, der Flamencosängerin Elva la Guardia und dem Ensemble UCS.
2011 Veröffentlichung der CD „Innavación“ mit sefardischer Musik. Neben reger Konzerttätigkeit u.a. mit Maria Rosa, Carmen Fernández, Thomas Hickstein und José Parrondo ist Jaime Rudolph als privater Gitarrenlehrer in Wennigsen tätig.













































Impressum/ Datenschutz/ Widerrufsrecht